Abendkleider Chi Chi London

Die Zeit der luftigen Damenmode ist gekommen. Wir zeigen Ihnen die schönsten Sommerkleider, die diese Saison voll im Trend liegen – und doch zeitlos sind.

Chi Chi London Online Kaufhaus, Chi Chi London ...

Chi Chi London Online Kaufhaus, Chi Chi London …

Chi Chi London Bestellen Ab 10,10€ Heute | Riesen Auswahl An ...

Chi Chi London Bestellen Ab 10,10€ Heute | Riesen Auswahl An …

chi chi london kleid schwarz sale, Chi Chi London ...

chi chi london kleid schwarz sale, Chi Chi London …

Chi Chi London CHARLIZE - Cocktailkleid / festliches Kleid ...

Chi Chi London CHARLIZE – Cocktailkleid / festliches Kleid …

Im Lauf der letzten Jahrzehnte hat sich der Kleidungsstil der Frauen ziemlich stark verändert: Kleider und Röcke, die damals im Sommer wie im Winter das äußere Erscheinungsbild jeder Dame prägten, wurden nahezu vollständig von der Hose abgelöst. Seit einiger Zeit kehren sie erfreulicherweise in immer mehr Garderoben zurück. Selbst die jüngere Generation findet mittlerweile (wieder) Gefallen an der luftigen Trageweise, den femininen Schnitten sowie den bunten Farben.

Die Auswahl an Sommerkleidern ist natürlich riesig und die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, weshalb es schlichtweg nicht das perfekte Kleid für eine Frau gibt. Schließlich mag es die eine eher kurz und knallig, die andere bodenlang und bedeckt. Doch was liegt im Trend und welche Accessoires passen gut dazu? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir uns professionelle Hilfe von Mode-Expertin und Fashion-Bloggerin Miss RetroCat geholt. Als leidenschaftliche Kleidträgerin mit Vintage-Faible weiß sie bestens Bescheid.

„In der Mode kommt alles einmal wieder.“ Dieser weit verbreitete Spruch stimmt tatsächlich! Es gibt schließlich nicht unendlich viele Schnitte oder Muster, die toll aussehen. Und so lassen sich selbst die berühmtesten Designer von heute immer wieder von vergangenen Modetrends inspirieren. Manche davon wie etwa Polka-Dot-Kleider haben wir uns sehnlich zurückgewünscht, während wir auf andere gut und gerne verzichten können – am Batik-Look beispielsweise scheiden sich die Geister.

Jährlich veröffentlicht das Pantone Institute im sogenannten “Pantone Fashion Color Trend Report” die angesagtesten Farben der Saison. Die Trendfarben 2019 stechen dabei besonders ins Auge und werden sicherlich auch noch nächstes Jahr die Blicke auf sich ziehen. Unsere Favoriten sind:

Lemon Verbena

Hinter diesem Namen steckt ein helles Zitronengelb und die Farbe bringt uns – zumindest optisch – der sonnigen Jahreszeit ein ganzes Stück näher: Sie wirkt fröhlich, leicht und passt perfekt zum Sommerurlaub am Meer. Ein wunderbares Modell mit Zitronen-Print gibt es beispielsweise schon für knapp 32 Euro. Diese Farbe steht übrigens nicht nur dunklen Hauttypen, sondern durchaus auch helleren. Wer noch etwas blass um die Nase ist, kann mit etwas Rouge und Bronzer ganz leicht nachhelfen. Bei Amazon Beauty finden Sie übrigens alle gängigen Kosmetikprodukte.

Living Coral

Living Coral gilt als die Trendfarbe 2019 und ist daher nicht nur an Kleidern, sondern auch im Beauty-Bereich zu finden: Die sanfte Korall-Nuance besticht durch einen leicht goldenen Unterton, der den Sommerteint besonders schön betont. Am besten passt diese Farbe zu hellen Creme-Tönen oder einem tiefen Schwarz – dazu auffälliger Ethno-Schmuck und das trendige Sommer-Outfit ist perfekt.

Fiesta

Diese Farbe macht ihrem Namen alle Ehre: Das leuchtende Orange-Rot erinnert an heiße Tage unter Palmen und feuchtfröhliche Sommerfeste. Dabei lässt sich die Nuance auch noch ganz unterschiedliche kombinieren. Schwarz ist die sichere Wahl, Fiesta macht aber auch im Zusammenspiel mit anderen kräftigen Farben wie Pink oder sogar Blau eine wunderbare Figur – Colour-Blocking par excellence!

Pressed Rose

Etwas gediegener, aber nicht minder schön ist die Farbe mit dem klangvollen Namen “Pressed Rose”. Dieser leicht rötliche Rosaton hat etwas unschuldiges und nostalgisch-romantisches an sich, weshalb er sowohl in der Freizeit als auch im Büro getragen werden kann. Verspielt wirkt die Nuance vor allem in Kombination mit Rüschen oder Volants. Minimalistische Schnitte lassen Pressed Rose dagegen sehr modern und erwachsen wirken.

Pink Peacock

Jetzt wird’s theatralisch! Pink Peacock ist nämlich ein echter Hingucker und einfach strahlend schön. Das leuchtende Pink schmeichelt dabei jedem Hautton und lässt sich, genau wie Fiesta, vielfältig kombinieren. Egal, ob pur, zusammen mit Schwarz oder gar mit einem hellen Gelb: Pink Peacock sorgt für gute Laune und wirkt super stylish.

Kleider von Chi Chi London für Frauen günstig online kaufen ...

Kleider von Chi Chi London für Frauen günstig online kaufen …

Ob Schultern, Taille oder Beine: Welcher Bereich des Körpers betont werden soll, hängt natürlich nicht allein von den aktuellen Modetrends ab, sondern vielmehr vom persönlichen Geschmack und eventuellen Problemzonen. Fest steht aber, dass der Schnitt gerade bei Sommerkleidern eine elementare Rolle spielt. Im Folgenden finden wir heraus, welche diese Saison angesagt sind.

Puffärmel

Weite Ballon- und Puffärmel waren bereits in den 1940ern total en vogue. Dieses Jahr sind die auffälligen Ärmel wieder zurück in Mode und werden von Labels wie Louis Vuitton neu interpretiert. Waren Puffärmel früher vor allem an knielangen Kleidern zu finden, werden sie heute als auffälliges Detail an Minikleidern getragen. Das erinnert zwar entfernt an den Stil vergangener Dekaden, wirkt aber dennoch modern und stylish. Wer mit Minikleidern nichts anfangen kann, greift auf knielange Modelle zurück und peppt das Outfit mit modischen Schuhen sowie Accessoires auf.

Volants

Neben Puffärmeln feiern 2019 auch Volants ihr großes Comeback. Die großen Rüschen zieren diese Saison gleich eine Vielzahl an Kleidungsstücken und kommen gerne in Form von Trompetenärmeln daher, die an die 1970er erinnern. Aber auch an Rocksäumen oder Volantkleidern machen sie eine tolle Figur.

Was wäre ein Sommer ohne toll gemusterte Kleider? Schließlich machen häufig erst Muster und Prints das Kleid zu einem Blickfang. Zudem können sie optisch die eine oder andere Problemzone geschickt kaschieren. Diese Saison gibt es eine wirklich große Auswahl an angesagten Mustern und Prints, so dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Polka Dots

Polka-Dots, das Retro-Muster schlechthin, feiern 2019 ihr großes Revival! Viele bringen die hübschen Tupfen gerne mit den 1950ern in Verbindung, dabei waren sie sogar schon 20 Jahre früher absolut im Trend. Ihr erstes großes Comeback feierten sie spätestens 1990, als Julia Roberts alias Vivian im Filmklassiker “Pretty Woman” ein elegantes Pferderennen in einem gepunkteten Kleid besucht. Diese Saison werden sie entweder klassisch all-over oder als hübsche Details, beispielsweise an Krägen oder Oberteilen, getragen. Besonders schick wirken Polka Dots im La-Dolce-Vita-Stil an Sommerkleidern mit schwingenden Röcken.

Blumenmuster

Blumenmuster sind ein Dauerbrenner und das nicht erst seit gestern. Bereits die eleganten Damen der 1930er mochten hübsche Blümchen auf ihren Kleidern. Ihre buchstäbliche Blütezeit erlebten sie aber wohl mit der Flower-Power-Bewegung, die in den 1960ern ihren Anfang fand. Diese Saison können wir auf eine Vielzahl an Blumenmustern zurückgreifen – ganz egal, ob filigran oder kunterbunt und auffällig. Tipp: Dieses Muster eignet sich wunderbar für Sommerhochzeiten!

Retro-Tapeten- und Batik-Muster

Wer hätte es gedacht? Aber Retro-Muster, die an die schrillen Tapeten der 1960er und 70er erinnern, feiern gerade ihr modisches Comeback. Diesmal jedoch nicht an der Wand, sondern auf Kleidern, Röcken und Blusen. Ein weiteres Revival erlebt der Batik-Look. Zugegeben: Der Trend ist zwar eher etwas für Mutige, zieht dafür aber umso mehr Blicke auf sich – wobei es auch Kleider und Co. in schön dezenter Batik-Optik gibt.

Tropische und fruchtige Prints

Eine schöne Überraschung! 2019 sind nicht nur tropische und fruchtige Prints, sondern sogar Hawaii-Hemden zurück in Mode. Palmenblätter, Hibiskusblüten, Zitronen-Prints sowie Erdbeermuster machen den Sommer gleich noch schöner und erinnern uns an die unbeschwerte Urlaubszeit mit Sonne, Strand und Meer. Jetzt fehlt nur noch ein fruchtiger Cocktail, um die Sommernacht perfekt zu machen.

Animal-Print

Neben dem Dauerbrenner “Leo” trägt man diese Saison auch Zebrastreifen, Schildpattoptik und Schlangenmuster – im Prinzip also alles, womit die Hauptattraktionen im Zoo oder auf einer Safari die Blicke auf sich ziehen. Das Beste daran: Tierprints sind garantiert ohne Tierleid entstanden und eignen sich daher auch bzw. ganz besonders für Tierfreunde.

Von Wolle und dicken Winterstoffen haben wir vorerst definitiv genug. In der warmen Jahreszeit soll es vor allem leicht und luftig sein. Wir haben die angesagten Trend-Materialien für diesen Sommer aufgespürt.

Tüllkleider

Zarte Tüllkleider, die im Wind flattern und der Trägerin sofort ein wenig die Eleganz einer Ballerina verleihen, waren bei Dior schon in den späten 1940ern und 50ern zu sehen. Auch in der aktuellen Kollektion spielen diese Kleider wieder eine wichtige Rolle: Tüllkleider in pudrigen Farben lassen uns leicht und beschwingt durch den Sommer schweben und machen sich hervorragend auf jeder Gartenparty.

Leinen

Leinen los! Ein Sommer ohne Leinen bzw. Flachs kann man sich nur schwer vorstellen. Denn kaum ein Stoff fühlt sich an heißen Sommertagen so angenehm und leicht an wie Klamotten aus dieser Naturfaser. Hübsche Leinenkleider gehören deshalb seit jeher zu den beliebtesten Kleidungsstücken und sollten in keinem Schrank fehlen.

Jersey

In Mode gebracht hat diesen bequemen Stoff niemand geringeres als Coco Chanel. Auch heute noch gehört dieses Material mitunter zu den beliebtesten in der Modeindustrie. Kein Wunder, liegen die Vorteile doch auf der Hand: Jersey knittert nicht, ist leicht und sieht dennoch hübsch aus. Genau diese Attribute machen das Material zu einem perfekten Begleiter auf Reisen. Das Dotties Kleid von Pussy Deluxe vereint gleich zwei Trends: Jersey-Stoff und Polka-Dots.

Spitze, Lochmuster & Netzoptik

Die perfekte Wahl für helle Kleider im Sommer, zumal sie sofort an den derzeit angesagten Country- und Hippie-Look erinnern. Das Beste daran: Die Stoffe sind meist leicht transparent, was nicht nur verführerisch aussieht, sondern im Sommer auch eine kühle Brise auf die Haut lässt.

Auch wenn im Sommer weniger meist mehr ist, kommen die hübschen Sommerkleider doch erst mit den passenden Accessoires so richtig zu Geltung. Idealerweise sind sie dabei nicht nur schön anzusehen, sondern haben auch einen praktischen Nutzen.

Korb- & Strohtaschen

Bereits im letzten Sommer trug so ziemlich jeder Fashion-Blogger, der etwas von sich hält, Korb- bzw. Strohtaschen. Miss RetroCat bildet hier keine Ausnahme. Der Trend hält auch 2019 an. Was vermutlich kaum jemand weiß: Korbtaschen waren bereits in den 1940ern sehr beliebt. Aufgrund von Rationierungen war während der Kriegsjahre das Leder knapp. So wurden Accessoires wie Schuhe oder Taschen gerne aus alternativen Materialien wie zum Beispiel Strohgeflechten hergestellt. Bis in die frühen 50er blieben Taschen aus Stroh sowie Korb beliebt. Ein erstes Revival erlebten Korbtaschen dann in den späten 60ern und wilden 70ern, als der Hippie-Look in Mode kam. Heutzutage schicken die angesagtesten Designer ihre Models mit Strohtaschen über den Laufsteg. Besonders angesagt ist und bleibt dabei die runde Form.

Breite Taillengürtel

Ein breiter Taillengürtel betont die Körpermitte und sorgt so für stimmige Proportionen. Das wussten bereits die Damen der 1950er. Mittlerweile ist das auffällige Accessoire ebenfalls häufiger zu sehen und erkämpft sich seinen wohlverdienten Platz in den Trends zurück.

Verspielte Schuhe mit Keilabsatz

Berühmt gemacht hat sie 1937 der legendäre italienische Designer Salvatore Ferragamo. Seit diesem Zeitpunkt fanden Schuhe mit Keilabsatz, auch Wedges genannt, ihren Weg regelmäßig zurück auf die Laufstege und in die Trends. Sie passen wunderbar zu sommerlich leichten Kleidern und sind darüber hinaus sogar noch bequem. Auch Kopfsteinpflaster, das für normale Stöckelschuhe ein Problem darstellt, lässt sich mit Keilabsätzen mühelos bewältigen.

Strohhüte

Große Strohhüte bieten gleich mehrere Vorteile: Sie sehen toll aus und schützen den Kopf vor zu viel Sonne. Ohne Frage passen sie – ebenso wie geflochtene Korbtaschen – perfekt zu sommerlichen Kleidern, ganz besonders natürlich zu Modellen im Vintage-Stil.

Sonnenschirme

Hüte sind klasse, an windigen Tagen aber nicht immer praktisch. Wer auf einen stilvollen Sonnenschutz und etwas Schatten zum Mitnehmen dennoch nicht verzichten möchte, wählt einen hübschen Sonnenschirm. Diese gibt es unter anderen in Pagodenform, in Spitzenoptik, im japanischen Stil, bunt bedruckt oder als schlichten 2-in-1-Regenschirm mit spezieller Wärmeisolation.

Retro-Sonnenbrillen

Kein Sommer-Outfit ist komplett ohne eine stylishe Sonnenbrille. Besonders schick sind klassische Retro-Cat-Eye-Modelle, die von günstig bis teuer in allen Variationen gibt. Besonders schick wirkt das in verschiedenen Farben erhältliche Modell DG2178 von Dolce & Gabbana. Am Strand sollte man dagegen lieber auf ein günstigeres Exemplar setzen.

Ausgedehnte Shopping-Touren in der Stadt sind nicht nur anstrengend, sie können auch äußerst kostspielig werden – insbesondere dann, wenn es immer die neueste Kollektion sein muss. Gefällt oder passt das gekaufte Kleidungsstück im Nachhinein doch nicht, ist der Frust natürlich groß. Darüber hinaus gestaltet sich die Rückgabe oftmals kompliziert, zumal es ohne Kassenbeleg kein Geld zurück gibt.

Amazon macht den Einkauf zum Vergnügen: Sagt Ihnen keines der oben vorgestellten Sommerkleider bzw. Accessoires zu oder suchen Sie vielleicht doch etwas anderes, lassen Sie sich einfach bei Amazon Fashion inspirieren. Hier finden Sie nicht einfach nur Mode für jeden Anlass und jede Jahreszeit, sondern auch ausgewählte Designer-Marken, angesagte Neuheiten sowie das eine oder andere Schnäppchen im Sale. Werdende Mamas kommen dank stilvoller und praktischer Umstandskleidung ebenfalls auf ihre Kosten.

Mit Amazons neuer Zahlungsart “Monatsabrechnung” müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Kreditkartenlimits oder ein unzureichend gedecktes Girokonto machen: Sie können beliebig oft einkaufen und bezahlen alle Bestellungen am Ende des Monats gesammelt per Banküberweisung. Unpassende bzw. zurückgeschickte Ware wird innerhalb von sieben Tagen auf der Rechnung gutgeschrieben und von der Summe abgezogen. Auf Wunsch lassen sich Einzellieferungen auch vor der Fälligkeit bezahlen, sollten Sie zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung beispielsweise im Urlaub sein. Mehr über die Monatsabrechnung wie auch die Voraussetzungen finden Sie in unserer Newsmeldung.

Abendkleider Chi Chi London – abendkleider chi chi london

Ermutigt Ihnen mein blog site, diesem zeitraum Ich gehe zu Ihnen beibringen auf Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Jetzt, das ist eigentlich das 1st image:

Other Collections of Abendkleider Chi Chi London

Chi Chi London – Hochwertiges Spitzenkleid mit 10/10 Ärmeln ...Chi Chi London Online Kaufhaus, Chi Chi London ...Chi Chi London KleidChi Chi London CHARLIZE   Cocktailkleid / festliches Kleid ...chi chi london lace dress sale, Chi Chi London AVIANA ...CHI CHI LONDON Abendkleid mit floralen Stickereien in Blau / Türkis online  kaufen (10) ▷ P&C Online ShopChi Chi London Bestellen Ab 10,10€ Heute | Riesen Auswahl An ...Kleider von Chi Chi London für Frauen günstig online kaufen ...