Festliches Kleid Braun

Noch zeigt sich der Spätsommer von seiner schönsten Seite, doch schon jetzt machen die kalten Nächte und die kühle Brise im Schatten unweigerlich darauf aufmerksam, dass der Herbst vor der Tür steht. Schon bald färben sich die Blätter der Bäume in kunterbunten Farben und es wird Zeit für die kuscheligen Pullover, warmen Jacken und gefütterten Schuhe. Wir verraten dir deshalb, an welchen Modetrends du dieses Jahr im Herbst nicht vorbeikommst und weshalb es viele Gründe gibt, dich auf die kühlere Saison zu freuen!

Festliche kleider in braun – Stylische Kleider für jeden tag

Festliche kleider in braun – Stylische Kleider für jeden tag

Festliches Kleid mit Chiffoncape

Festliches Kleid mit Chiffoncape

tolles festliches Kleid braun desigual gr. l in 12 ...

tolles festliches Kleid braun desigual gr. l in 12 …

Abendkleid spitze braun – Festliche Kleider

Abendkleid spitze braun – Festliche Kleider

Wenn du noch nicht bereit bist, dich von den luftigen Kleidern und Röcken zu verabschieden, kommt jetzt die gute Nachricht: Das musst du auch nicht, denn sogar im Herbst bist du in diesem Jahr mit knöchellangen Kleidern modisch unterwegs. Für die Extraportion an Wärme kannst du darunter natürlich auch eine Strumpfhose oder Leggings im Zwiebellook tragen – sieht ja sowieso niemand! Stattdessen wirken die langen Wallekleider im Hippie-Look besonders jugendlich und schick. Optimal kombinierst du diese mit Ankle Boots oder, wenn es die Temperaturen zulassen, noch mit offenen Schuhen wie Sandalen beziehungsweise Mules. Übrigens gilt bei den knöchellangen Kleidern sowie Röcken in der kommenden Saison das Motto: Je bunter, desto besser!

Apropos “Mules”: Die Kassenschlager halten sich nach ihrem Hype im Sommer 2019 auch im Herbst noch als einer der wichtigsten Trends. Besonders beliebt sind dabei Modelle mit kleinem Absatz sowie in bunten Farben mit 90er-Jahre-Charme. Solange es draußen also noch trocken und einigermaßen warm ist, kannst du die Mules zur lässigen Jeans und einem flauschigen Rollkragenpullover kombinieren. Doch auch zum Lederrock, einem seidigen Slip-Dress oder einem androgynen Hosenanzug sorgen die Schuhe für einen echten Wow-Effekt.

Und dann wäre da noch ein Dauerbrenner, welcher schon im Sommer deine Garderobe geschmückt hat: Der Animal Print darf im kommenden Herbst in keinem Kleiderschrank mehr fehlen. Allerdings trägst du diesen jetzt nicht mehr wie im Sommer auf dem kurzen Rock oder als luftiges Kleid, sondern stattdessen auf spitzen Ankle Boots oder langen Trenchcoats. Besonders gut macht sich das Muster zum sonst eher schlichten Outfit in dezenten Tönen. Probier es aus!

Cocktailkleider in Hannover kaufen bei Karmen’s Brautmoden …

Tierisch mutet auch der nächste Trend an. Federn sind nämlich derzeit das angesagteste Accessoire auf den Laufstegen. Sie werden an dicken Jacken, eleganten Kleidern oder femininen Blusen angebracht. Achte aber darauf, nur ein Kleidungsstück mit Federn zu tragen – ansonsten sieht der Look schnell nach “gerupftem Hühnchen” aus. Wähle also beispielsweise die mit Federn geschmückte und übergroße Jacke zur schlichtem Mom Jeans und einem weißen Oberteil. Gerne kannst du aber natürlich auch selbst kreativ werden und sie beispielsweise zum Minikleid aus Satin oder dem knöchellangen Rock mit Blumenmuster tragen. Lass deiner Kreativität freien Lauf…

Solltest du dir noch bezüglich der Farbwahl unsicher sein, liegst du in der Autum Season 2019 mit Rottönen in all ihren Variationen garantiert richtig. Von knalligem Rot über dunkles Bordeaux bis hin zum pastelligen Rosa oder extravaganten Orange ist jetzt alles erlaubt – nur keine Langeweile. Natürlich kannst du auch in diesem Jahr, wie quasi jede Herbstsaison, zu gedeckten Braun- und Beigetönen greifen. Doch auf einen roten Farbklecks solltest du nicht verzichten, sei es die Mütze, der Pullover, die Schuhe oder die Jacke. Und das gilt übrigens auch für deine Haare…

Du hast es im Herbst am liebsten praktisch? Dann dürfte folgender Trend für dich perfekt sein: Alles, was nützlich ist und cool aussieht, ist im Herbst 2019 erlaubt. Klamotten also, welche aus klassischer Arbeitskleidung entstanden sind und durch neue Farben oder coole Schnitte frischen Wind bekommen haben. Von Jumpsuits, die an einen “Blaumann” erinnern, über Stiefeletten wie den Doc Martens, die aus Arbeitsschuhen entstanden sind, bis hin zu coolen Overalls im 70er-Jahre-Stil: Im Utility-Style bist du unglaublich cool unterwegs und wirst garantiert selbst an kalten Tagen nicht mehr frieren.

Im völligen Kontrast dazu steht der nächste Trend. Wer etwas von Mode versteht, trägt im Herbst 2019 einen Seidenschal, welcher vorne zu einer Schleife gebunden wird. Das sieht elegant aus und erinnert an Filme aus dem viktorianischen England. Damit der Look aber nicht zu spießig wird, trägst du ihn am besten zum lässigen College-Pullover oder karierten Blazer. Dazu noch goldene Ohrringe und fertig!

Wo wir gerade von Pullovern sprechen: Strickpullover sind natürlich das Must-have in deinem Kleiderschrank, wenn der Herbst vor der Tür steht. In diesem Jahr haben diese vor allem eine Art von Muster und das lautet auf den Namen “Argyle”. Dahinter verbirgt sich ein traditionelles Rautenmuster, welches du in vielen verschiedenen Farben kaufen kannst. Einige Designer haben sich zudem kreativ ausgetobt und es mit modernen Details wie Animal Prints oder Minikaros kombiniert. Auch Wechsel von Farben sowie Mustern sind in der kommenden Saison erlaubt – und zwar innerhalb eines Kleidungsstücks.

Wenn du diesen Sommer quasi überhaupt nicht mehr ohne die stylishen Sonnenbrillen im 60ies-Look aus dem Haus gegangen bist, musst du den Begleiter auf deiner Nase auch im Herbst nicht vermissen. Zwar ist es jetzt zu dunkel für getönte Gläser, doch auch bei den Korrekturbrillen ist nun der 60ies-Vibe eingezogen. Voll im Trend liegst du im Herbst also mit einer Brille im Cateye-Look, mit glänzendem Metallrahmen oder im Browline-Stil. Am besten lässt du dich also professionell beraten, welche Brille zu dir passt und kaufst dir nicht nur ein funktionales, sondern eben auch modisches Modell im Stil der 60ies.

Um die Antworten auf die Frage nach den angesagtesten Accessoires im Herbst 2019 abzurunden, will an dieser Stelle noch die Pouch Bag genannt werden. Die Tasche im “Daunenjacken-Look” sieht nicht nur unglaublich cool aus, sondern erweist sich auch an kalten Herbsttagen als besonders praktisch: In die knautschigen Taschen passt eine Menge hinein und durch ihr dickes Material halten sie Feuchtigkeit sowie Kälte optimal stand. Dadurch bleiben Smartphone, Schminke & Co von dem rauen Herbstwetter unberührt und du machst garantiert eine gute Figur!

Weil die Materialen eben viel ausmachen, wenn es um warme Herbstmode geht, darf Leder in allen nur denkbaren Ausführungen jetzt keinesfalls in deinem Kleiderschrank fehlen. Leder wird in der kommenden Saison nämlich nicht nur bei den Schuhen und Taschen getragen, sondern auch als Jacke, Hemd, Rock oder Leggings. Sogar die Kombination von Leder zu Leder ist nun erlaubt…

Wenn es noch zu warm ist für den Trenchcoat, aber zu kalt für das T-Shirt, helfen dir im Herbst optimal verschiedene Blazer aus. In diesem Jahr sind diese möglichst lang und maskulin geschnitten. Sie kommen also übergroß und mit breiten Schultern daher – gerne gemustert, beispielsweise mit dem angesagten Animal Print. Dadurch verleihen sie dir einen coolen Dandy-Look, der gerne zur weiten Hose und einem Hemd kombiniert werden darf oder als Stilbruch zum ansonsten eher femininen Outfit. Breite Schultern sind übrigens jetzt auch bei anderen Kleidungsstücken wie Kleidern oder Blusen voll angesagt.

Bist du zu einem festlichen Anlass eingeladen und suchst nach dem perfekten Kleid, hast du im Herbst 2019 die Qual der Wahl: Elegant und verführerisch siehst du in der kommenden Saison in langen Satin-Kleidern aus. Farblich setzt du am besten auf sanfte Fliedertöne oder dezentes Nude. Aber auch asymmetrische Kleider und bunte Muster – beispielsweise bei den bereits erwähnten knöchellangen Kleidern – liegen derzeit im Trend. Möchtest du hingegen einen ganz großen Auftritt hinlegen, kannst du auf Rennaissance Dresses mit opulenten Verzierungen setzen. Passend zum Leder-Trend, darfst du natürlich auch bei weniger förmlichen Anlässen auf ein Kleid aus Leder setzen. Last but not least, darf es in der Vorweihnachtszeit gerne glänzen…und zwar in Gold, Gold und noch mehr Gold.

Festliches Kleid Braun – festliches kleid braun

Ermutigt um mein website, bestimmten zeitraum Wir werden erklären Informationen Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Und von jetzt an, das sein primary picture:

Other Collections of Festliches Kleid Braun

Festliches Kleid braun Gr. 12 in 12 Kierdorf für 12,12 ...Festliches Kleid mit Chiffoncapetolles festliches Kleid braun desigual gr. l in 12 ...Festliches Kleid braun Gr. 12 in 12 Kierdorf für 12,12 ...Festliches Kleid Braun 12 12 Sale Gr12 Kierdorf 12 For In ...tolles festliches Kleid braun desigual gr. l in 12 ...Festliches Kleid braun Gr. 12 in 12 Kierdorf für 12,12 ...Festliche kleider in braun – Stylische Kleider für jeden tag