Kleider Zalando Esprit

Viele Händler verlangen für die gleichen Produkte in der Schweiz einen Aufpreis. Besonders gross ist dieser Aufschlag bei den Kleiderhändlern, wie eine Studie der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) zeigt: Esprit und Zara verlangen im Vergleich zu den Läden in Deutschland, Frankreich und Italien fast ein Drittel mehr für Kleider. Etwas weniger extrem ist der Aufpreis bei H&M.

DAISY - Cocktailkleid/festliches Kleid - navy

DAISY – Cocktailkleid/festliches Kleid – navy

MIX - Cocktailkleid/festliches Kleid - salmon

MIX – Cocktailkleid/festliches Kleid – salmon

Bemerkenswert Esprit Zalando Kleid Cocktailkleid Schwarz ...

Bemerkenswert Esprit Zalando Kleid Cocktailkleid Schwarz …

NEW FLUID - Cocktailkleid/festliches Kleid - pink fuchsia

NEW FLUID – Cocktailkleid/festliches Kleid – pink fuchsia

So hoch ist der Schweiz-Zuschlag bei Kleiderhändlern. (Quelle: SKS)

Im Schnitt sind Kleider in der Schweiz 25 Prozent teurer als in Deutschland, Frankreich und Italien. Zum Preisvergleich wurden 150 Produkte der Anbieter Esprit, H&M, Mango, Vero Moda und Zara herangezogen.

Mehrwertsteuerbereinigt wären die Preisunterschiede noch deutlich grösser, da die Schweiz den tiefsten Mehrwertsteuersatz der untersuchten vier Länder habe, schreibt der Konsumentenschutz.

FLUENT - Cocktailkleid/festliches Kleid - peach

FLUENT – Cocktailkleid/festliches Kleid – peach

Solche Unterschiede seien völlig ungerechtfertigt, sagt SKS-Geschäftsleiterin Sara Stalder zu 20 Minuten: «Bei Preisdifferenzen, die über 10 bis 15 Prozent hinausgehen, werden die Schweizer Konsumenten und Konsumentinnen gemolken.» Die SKS hofft auf ein Ja bei der Fair-Preis-Initiative, die voraussichtlich 2020 zur Abstimmung kommen wird.

Die Preisdifferenzen sind über die letzten Jahre relativ stabil geblieben. Zwischen 2012 und 2016 waren Kleider in der Schweiz immer zwischen rund 25 und 31 Prozent teurer als im angrenzenden Ausland. Einzige Ausnahme: Nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses stieg der Wert des Frankens temporär stark an, was den Preisunterschied auf über 46 Prozent
hochschnellen liess.

Noch extremer als bei Kleidern ist die Differenz zum Ausland bei den Zeitschriften. So kostet ein Warenkorb von identischen Zeitschriften in der Deutschschweiz 51 Prozent mehr als in Deutschland. Bei «Bravo» (+92%), «Cosmopolitan» (+86%) und «Bravo Girl» (+85%) gibts die grösste Preisdifferenz.

Am grössten ist der Unterschied zwischen den Heftli-Preisen im Tessin und in Italien. Im Nachbarland kostet die Zeitschrift «Quattroroute» umgerechnet 5.65 Franken und in der Schweiz 19.50 Franken, ein Preisunterschied von 245 Prozent.

Im Schnitt zahlen Schweizer bei italienischen Zeitschriften 127 Prozent mehr. Bei französischen Titeln sind es 57 Prozent. Die komplette Aufstellung der SKS zu den Heftli-Preisen sehen Sie in der Bildstrecke oben.

In den letzten fünf Jahren haben sich die Preisdifferenzen bei den Zeitschriften kaum verändert, wie es in der Studie heisst. Im Juni 2014 hatten die Zeitschriften in der Schweiz durchschnittlich 49 Prozent mehr gekostet als in Deutschland. Gegenüber Frankreich betrug die Differenz damals 55 Prozent und gegenüber Italien 124 Prozent.

(rkn/sda)

Kleider Zalando Esprit – kleider zalando esprit

Herrlich um eigener blog, mit zeit Wir werden Ihnen beibringen in Bezug Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Und heute, hier ist das allererstes picture:

Other Collections of Kleider Zalando Esprit

MIX   Cocktailkleid/festliches Kleid   salmonVIOLA   Cocktailkleid/festliches Kleid   berry redCocktailkleid/festliches Kleid   old pinkDAISY   Cocktailkleid/festliches Kleid   navyFLUENT   Cocktailkleid/festliches Kleid   peachEsprit Collection Cocktailkleid / festliches Kleid   navy ...VIOLA   Cocktailkleid/festliches Kleid   dusty greenNEW FLUID   Cocktailkleid/festliches Kleid   pink fuchsia