Schein Abend Kleider

Ein scheinbar gewöhnliches Leben: Als Chef eines Umzugsunternehmens hat es Frank Kern beruflich zu etwas gebracht. Privat lebt er von seiner Ehefrau getrennt, aber das Verhältnis zu seiner Teenager-Tochter ist total okay. In seiner Freizeit engagiert er sich im Volleyballverein und trifft sich mit Bekannten zum Abendessen. So weit, so normal. Aber – Frank Kern, diese von Simon Schwarz unfassbar gut gespielte Figur im Rostocker „Polizeiruf 110“ von gestern Abend (siehe Kritik rechts), ist auch ein Serienmörder. Wie geht das zusammen? Hier der unauffällige Alltag – dort die Abgründe, die kaum in Worte zu fassen sind? Wir sprachen mit Stephan Harbort über die Psyche von Serientätern, die als Mörder in unserer Mitte leben. Der 55-jährige Kriminalhauptkommissar aus Düsseldorf ist Experte auf diesem Gebiet.

Abendkleid von Shein Größe XS/S in 10 Stützerbach für 10 ...

Abendkleid von Shein Größe XS/S in 10 Stützerbach für 10 …

SHEIN | Damenbekleidung| Kleidung & Fashion kaufen

SHEIN | Damenbekleidung| Kleidung & Fashion kaufen

SheIn Damen Spitzenkleid Blumenspitze Kleider Mesh-Kleid ...

SheIn Damen Spitzenkleid Blumenspitze Kleider Mesh-Kleid …

Stufig Chiffon Kleid tiefem V-Ausschnitt - marine - German ...

Stufig Chiffon Kleid tiefem V-Ausschnitt – marine – German …

Der „Polizeiruf 110“ suggeriert, dass es durchaus typisch ist, dass ein Serienmörder ein normales Familienleben führt. Stimmt das?

Jein. Es gibt zwei Prototypen. Auf der einen Seite Serientäter, die nach außen den sozialen Schein wahren, ein geordnetes Familienleben vorweisen können, auch Freundschaften pflegen – und „nur“ nach innen in ihrer pathologischen Vorstellungswelt leben und immer wieder zu Tätern werden.

TV-Kritik zum „Polizeiruf 110“: Das Maß aller Dinge

Und der andere Typ?

Kleid mit Aushöhlen, Häkelbesatz und V hinten - German SheIn ...

Kleid mit Aushöhlen, Häkelbesatz und V hinten – German SheIn …

Das sind Menschen mit einer sogenannten dissozialen Persönlichkeitsstruktur, die durch ihr Handeln, durch Vorstrafen, durch anstößiges Verhalten in der Öffentlichkeit, aber auch durch fehlende soziale Bindungen auffällig werden. Wirklich erkennbar sind Serienmörder in der Regel aber nicht.

Gibt es typische Verhaltensweisen?

Ich habe in vielen Gesprächen mit Tätern immer wieder gehört, dass sich doch einige mit ihren Taten schwertun, dass sie Gefühle von Reue entwickeln, dass sie versuchen, diesen seelischen Druck irgendwo loszuwerden. Und dann suchen sie das Gespräch mit Personen, die sie kennen beziehungsweise zu denen sie ein Vertrauensverhältnis haben und formulieren Fragen wie: „Kannst du dir vorstellen, dass ich jemanden töte?“ Natürlich kommt meistens die Antwort: „Nein, dir würde ich so etwas nie zutrauen!“ Es gibt aber auch andere Erscheinungsformen: dass sich die Täter richtig mitteilen.

Inwiefern?

Es gab mal den Fall, dass ein Täter in eine Kneipe gegangen ist und einem Taxifahrer dort berichtete, wie er zwei Frauen getötet habe. Der Taxifahrer glaubte ihm nicht. Kurze Zeit später trafen sich die beiden wieder. Der Mann erzählte von einer dritten Frau, die er getötet habe. Der Taxifahrer glaubte es wieder nicht, tat den Mann als Spinner ab. Irgendwann sah er das Bild des Mannes in der Zeitung.

Im Film hat der Täter einen eigenen Raum, in dem er Gegenstände der Opfer wie Trophäen aufbewahrt.

Ja, diesen Typ gibt es. Dann handelt es sich um einen sadistischen Serientäter, der die Taten für sich als positive Erfahrung ablegt, „Souvenirs“ vom Tatort mitnimmt wie Kleidung oder Haare des Opfers. Das befriedigt ihn.

Sie beschäftigen sich seit Jahren mit Serientätern. Was fasziniert Sie an dieser Arbeit?

Ich höre immer wieder, dass Menschen fasziniert sind von Serientätern. Mit der Formulierung bin ich sehr vorsichtig, weil Faszination etwas Positives ist. Ich würde es Neugierde nennen, die diese Menschen umtreibt. Serientäter sind Grenzverletzer, die Dinge tun, die man sich als gewöhnlicher Mensch nicht einmal vorstellen kann. Das ist natürlich interessant. Auf der anderen Seite sehen die Menschen, die sich für solche Täter interessieren, nicht die Dinge, die ich persönlich erlebt habe.

Nämlich?

Nämlich, dass die Tat die Täter eben auch prägt. Dass die Tatorte schrecklich sind, dass die Leichen grausam zugerichtet werden, dass Todesnachrichten überbracht werden müssen, dass auch der direkte Kontakt mit den Tätern sehr gewöhnungsbedürftig ist. Kurzum: Was den Menschen über die Medien nähergebracht wird, hat mit der Verbrechensrealität wenig zu tun. Und deshalb sind die Täter dann interessant und spannend.

Kann man Serienmörder „kurieren“?

Das ist schwierig zu sagen. Entscheidend ist, wie gravierend die Persönlichkeitsstörung ist.

Das Gespräch führte Stefanie Thyssen.

Schein Abend Kleider – schein abend kleider

Erlaubt um mein website, mit zeitraum ich Ihnen zeigen auf Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Jetzt, hier ist das allererstes photograph:

Other Collections of Schein Abend Kleider

Abendkleid von Shein Größe XS/S in 10 Stützerbach für 10 ...Ärmelloses Plissiertes Maxikleid weinrot  German SheIn ...SheIn Damen Spitzenkleid Blumenspitze Kleider Mesh Kleid ...Kleid mit Aushöhlen, Häkelbesatz und V hinten   German SheIn ...rotes Abendkleid von SheinCami Kleid mit Band hinten   German SheIn(Sheinside ...SHEIN | Damenbekleidung| Kleidung & Fashion kaufenPin auf Kleider