Zalando Kleider Neuheiten

Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird für alle Unternehmen wichtiger. Viele Kunden – sowohl online als auch stationär – beziehen solche Aspekte in ihre Kaufentscheidung mit ein. Der Mode-Händler Zalando testet in Berlin jetzt in einem Pilotprojekt den stationären Verkauf von gebrauchter Mode, wie eine Sprecherin OnlinehändlerNews bestätigt. Im Alexa Shopping Center in Berlin finden Kunden im Zircle-Store Second-Hand-Mode für Frauen. Der Laden hat seit dem 18. Mai 2019 geöffnet.

Zircle bietet unter anderem Röcke, Shirts und Blusen für drei Euro; Sweats, Blazer und Hosen für fünf Euro und Kleider, Jacken, Schuhe und Taschen für sieben Euro. Die Mode stammt aus dem Verkauf über die Zalando-App Wardrobe. Dort kauft Zalando für das Pilotprojekt die gebrauchte Ware seiner Nutzer. Ansonsten können die App-Nutzer dort ihre ausrangierte Mode auch an andere Mitglieder der Community verkaufen. 

„Mit Zircle testen wir zunächst für einige Monate den Verkauf von SecondHand-Mode im stationären Handel und wollen unter anderem herausfinden, ob wir darüber neue Kundinnen erreichen. Unser Fokus ist und bleibt online sowie die Vernetzung von online und offline. Mit den bei Zircle gewonnenen Erkenntnissen wollen wir perspektivisch das Einkaufs- und Verkaufserlebnis unserer Kundinnen weiter verbessern“, erklärt eine Zalando-Sprecherin auf Anfrage von OnlinehändlerNews.

„In unserem Zircle Store schenken wir Kleidung eine Zukunft. (…) Gemeinsam mit dir schließen wir den Fashion Kreislauf“, lautet das Credo des Ladens, das sich auch im Logo und im Namen wiederspiegeln soll. Zircle steht dabei für „Zalando“ und „Circular“. Zalando treibt das Thema Nachhaltigkeit auch in anderen Bereichen weiter voran: Unter anderem will das Unternehmen den Verpackungsmüll verringern und arbeitet daher an wiederverwertbaren Kartons und Versandtaschen. Dieses Pilotprojekt soll demnächst in mehreren Ländern starten. Außerdem will Zalando auch den Gebrauch von Plastik weiter zurückfahren – hier forscht die Berliner Firma an Alternativen aus Papier statt Polybeutel.

Auch die Konkurrenz wird grüner und widmet dem Thema nachhaltiges Wirtschaften mehr Augenmerk: H&M will in Schweden bald Second-Hand-Mode verkaufen – allerdings online. Das Unternehmen ist dafür an der Plattform Sellpy beteiligt.

Zalando Kleider Neuheiten – zalando kleider neuheiten

Ermutigt zu helfen mein website, bestimmten zeitraum ich Ihnen beibringen in Bezug Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Jetzt, das ist das primary image:

Cocktailkleid/festliches Kleid - black/dark blue

Cocktailkleid/festliches Kleid – black/dark blue

Wie wäre es mit impression über? ist normalerweise in welchem ​​ erstaunlich ??? wenn du glaubst folglich, dann bin ich d versorge es mit vielen impression unter:

Also, wenn Sie möchten erhalten diese great graphics about (Zalando Kleider Neuheiten), drücken speichern button herunterladen die bilder in Ihrem Personal PC. Es sind bereit interessanter thema, auf den|hingewiesen werden soll, nämlich (Zalando Kleider Neuheiten) einige personen Besonderheiten von (Zalando Kleider Neuheiten) und definitiv {einem von Sie sind einer von ihnen, nicht wahr?

Cocktailkleid/festliches Kleid - dark blue

Cocktailkleid/festliches Kleid – dark blue

Cocktailkleid/festliches Kleid - dark blue

Cocktailkleid/festliches Kleid – dark blue

Cocktailkleid/festliches Kleid - black

Cocktailkleid/festliches Kleid – black

RIRI MIDI - Cocktailkleid/festliches Kleid - nude

RIRI MIDI – Cocktailkleid/festliches Kleid – nude

Other Collections of Zalando Kleider Neuheiten

Kleider online | Die schönsten Kleider Trends 15 bei ZALANDORIRI MIDI   Cocktailkleid/festliches Kleid   nudeCocktailkleid/festliches Kleid   blackJUNO DRESS   Cocktailkleid/festliches Kleid   blueCocktailkleid/festliches Kleid   black/dark blueCocktailkleid/festliches Kleid   ivoryCocktailkleid/festliches Kleid   black/dark blueCocktailkleid/festliches Kleid   navy